Verantwortlich für diese Seite
Beatrice Spörri

Trauercafé

Austausch für Frauen und Männer, die einen geliebten Menschen durch Tod verloren haben.

«Für alles gibt es eine Stunde, und Zeit gibt es für jedes Vorhaben unter dem Himmel: Zeit zum Gebären und Zeit zum Sterben, … Zeit zum Weinen und Zeit zum Lachen, Zeit des Klagens und Zeit des Tanzens, ... aber auch Zeit zum Schweigen und Zeit zum Reden, ... »
(Worte aus Prediger 3)


Trauercafe_21 (Foto: Beatrice Spörri)

Sie sind herzlich eingeladen

Der Tod ist oft ein Tabuthema im Umfeld und häufig fehlt im Bekanntenkreis das Verständnis für die individuelle Situation von Trauernden. Das Trauercafé bietet deshalb Trauernden einen geschützten Rahmen. Im Treffpunkt dürfen Sie trauern, ohne allein zu sein. Sie lernen andere Betroffene kennen. Das Trauercafé bietet einen Ort zur Verarbeitung, an dem geweint und gelacht werden kann. Sie dürfen auch einfach zuhören und schweigen. Eingeladen sind Menschen, die eine nahestehende Person verloren haben und nach Gesprächen unter Gleichgesinnten suchen. Bei Kaffee, Tee und Guetzli entwickelt sich schnell ein Gespräch.
Das Café kann kostenlos besucht werden. Zwischendurch wird Diakonin Beatrice Spörri einen kleinen Input beisteuern, wenn dies gewünscht wird. Sie ist auch gern für Moderation und Einzelgespräche bereit.

Daten

ab 19.30 Uhr, ohne Voranmeldung

31.01.2022
Trauercafé
14.02.2022
Trauercafé
07.03.2022
Trauercafé
21.03.2022
Trauercafé
25.03.2022
Trauercafé
04.04.2022
Trauercafé
11.04.2022
Trauercafé
02.05.2022
Trauercafé
16.05.2022
Trauercafé
13.06.2022
Trauercafé
27.06.2022
Trauercafé
07.11.2022
Trauercafé

Kontakt

Diakonin
Beatrice Spörri
Zentralstrasse 38
8610 Uster

044 943 15 12