Es schlug mein Herz

Helios als Personifikation des Mittags<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refuster.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>18</div><div class='bid' style='display:none;'>866</div><div class='usr' style='display:none;'>18</div>
Im Sturm und Drang der Gefühle

Eine Epoche neigt sich dem Ende entgegen. Es herrscht Aufbruchstimmung. Die alten Herrschaftsverhältnisse werden von aufgeklärten Philosophen und rebellischen Dichtern in Frage gestellt. Auch die Tonkünstler gehen neue Wege, zum Beispiel Bachs begabte Söhne Wilhelm Friedemann (1710-1784), Carl Philipp Emanuel (1714-1788), Johann Christoph Friedrich (1732-1795) und Johann Christian (1735-1782).

Nenad Ivkovic, Organist der Kirchgemeinde Greifensee, bringt Werke dieser vier Komponisten zur Aufführung, die den Übergang vom Barock zur Klassik illustrieren. Der gefühlshafte, „galante“ Stil ist Ausdruck einer neuen Empfindsamkeit. Ernst Kolb, Pfarrer in Uster, liest dazwischen Kostproben aus Goethes früher Poesie und weitere Zeugnisse des Geniekults jener Jahre (Lavater, Schiller, Klinger).

Ist nicht auch in unserer Zeit ein grosser Hunger nach Erfahrung, nach intensiven Gefühlen, nach einer kraftvollen Existenz zu spüren?

Herzlich laden wir Sie zu einer abwechslungsreichen Soirée mit musikalischen und literarischen Leckerbissen ein!

Eintritt frei
Kontakt: Ernst Kolb