Verantwortlich für diese Seite
Sabine Stückelberger

VielFalt - Besuch im Völkerkundemuseum Zürich

Faltenröcke_VMZ_33709_33707_33695_Bilddatei (Foto:  Kathrin Leuenberger)
Fr. 03.03.2023, 14.10 Uhr
Besammlung Bahnhof Uster
Ein Besuch im Völkerkundemuseum lässt uns VielFalt aus einer faszinierenden Perspektive erkunden. Dr. Martina Wernsdörfer bringt uns in einer Führung das textile Wissen der Miao-Frauen näher.

Haben Sie ein Flair für Textiles? Mit und ohne Nadel und Faden?

Jeder Text - von lateinisch textus, Gewebe - ist ein dichtes Gefüge von Wörtern und Gedanken, ein Sprachgeflecht und Kommunikationsmittel.
Mit der Bibel gehört eine ganze Bibliothek von gewebten Botschaften zu unserem christlichen Kultur- und Glaubensschatz, bunt gefärbt, geformt und verknüpft durch eine Fülle an Lebens- und Glaubenserfahrungen.

Die Ausstellung VielFalt im Völkerkundemuseum der Universität Zürich ermöglicht einen ganz anderen Einblick in kunstfertig Gewobenes, und zwar in das textile Wissen von Miao-Frauen in Südwest-China. Es werden bunt bestickte und reich mit Applikationen verzierte Kleidungsstücke gezeigt – auch dies Stoffe, in denen Hoffnungen, Gedanken, Geschichten, Erfahrungen und Lebensvorstellungen eingewoben wurden. Der kunstvolle Faltenrock ist der „rote Faden“ in der Kleidung der Miao-Frauen.

Dr. Martina Wernsdörfer, welche die Ausstellung kuratierte, wird uns in diese faszinierende Welt mitnehmen und unseren Blick schärfen für das Textilkunstwerk und seine Botschaften.
Vielfältig ist unser Leben. Vielfältig die Stimmen und Lebensvorstellungen. Vielfältig auch die Kunstfertigkeiten mit Nadel und Faden und mit dem Stoff, aus dem die Träume sind.

Anmeldung bis 2. März bei:
Sabine Stückelberger, 044 545 74 23,

Teilnahme: max. 20 Personen

Besammlung: 14.10 Uhr, beim Kiosk Bahnhof Uster
Abfahrt: 14.21 Uhr mit der S 5, Gleis 1

Rückkehr: gegen 17.45 Uhr

Kosten: Fr. 5.00 (Zugbillett nach Zürich bitte selber organisieren)

» Völkerkundemuseum Zürich - Ausstellung VielFalt

Kontakt: Sabine Stückelberger