Kirchgemeindeversammlung

Di. 27.11.2018, 19.30 bis 22.00 Uhr
Kirchgemeindehaus Kreuz, Zentralstrasse 40, 8610 Uster
Stimmen Sie ab
Abnahme Budget 2019 und Abstimmung über Steuerfuss

In den letzten Jahren wurde jeweils eine ausgeglichene laufende Rechnung vor Abschreibung angestrebt und bewusst eine Reduktion des Eigenkapitals in der Höhe der Abschreibungen in Kauf genommen. Rückstellungen für Renovationen oder Sanierungen wurden nicht berücksichtigt. Das hat zur Folge, dass werterhaltende Investitionen in das Verwaltungsvermögen die laufende Rechnung belasten und damit zu einem Cash-Problem führen können.

Die Kantonalkirche verlangt neu, dass die Rechnungen über einen Zeitraum von sieben Jahren (die letzten drei Rechnungsergebnisse, das vorzulegende Budget und die drei bevorstehenden Finanzplanergebnisse) ausgeglichen sein müssen. Das ist zurzeit nicht der Fall. Massnahmen wie Einsparungen, Steuererhöhung oder Leistungsabbau sind nicht zu umgehen.

Der Antrag lautet auf Beibehaltung des Steuerfusses von 10 % für das Jahr 2019. Die schwierige finanzielle Situation weist jedoch darauf hin, dass für das Jahr 2020 nebst rigorosen Sparmassnahmen eine Steuererhöhung auf 11 % oder andernfalls ein erheblicher Leistungsabbau nicht zu umgehen ist.

Aktuelle Themen aus unserer Kirchgemeinde
Weiter informieren wir Sie zu aktuellen Themen aus unserer Kirchgemeinde, wie beispielsweise zu den laufenden Projekten Gemeindedokumentation und Zukunftsentwicklung.

Apéro
Zum Austausch bei Brot und Wein sind Sie im Anschluss herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihre Rückmeldung.

Stimmen Sie mit, wir schätzen Ihr Vertrauen.

Susanne Grob, Präsidentin Kirchenpflege


» Hier geht es zu den Traktanden
Kontakt: Susanne Grob