Gottesdienst mit Taufe

Rettungsring (Foto: Gerd Altmann auf Pixabay)
Predigt und Liturgie: Silvia Trüssel
Musik: Peter Freitag, Sommerorgel
Mitwirkung: Alexander Kohli, Lesung
Biblische Texte: Matthäus 14,22-33 (Der Gang auf dem Wasser)
Lieder: - 247,1-3 (Grosser Gott wir loben dich)
- 188,1-3 (Du öffnest, Herr, die Türen)
- 684,1.4-6 (Was Gott tut, das ist wohlgetan)
- 349,1-3 (Segne und behüte)
Kollekte: Ländliche Familienhilfe
Von allen meinen Ängsten hat er mich befreit (Psalm 34,5)

Unser letzter Sommerorgel-Gottesdienst führt uns zur 6. Strophe des Liedtextes von Samuel Rodigast:

Was Gott tut, das ist wohl getan;
dabei mag ich verbleiben.
Es mag mich auf die raue Bahn
Not, Tod und Elend treiben,
so wird Gott mich
ganz väterlich
in seinen Armen halten;
drum lass ich ihn nur walten.


Auf rauen Bahnen sind wir immer wieder unterwegs. Not, Tod und Elend - im Kleinen und Grossen gedacht - prägen regelmässig unseren Alltag, alles Leben nah und fern. Ängste, die uns kräftezehrend beschäftigen oder lähmend bedrohen. Ja, wir drohen vielleicht gar einmal gänzlich unterzugehen im Strudel des Lebens. Was können wir dem entgegensetzen?

Anschliessender Umtrunk.

» Livestream

» Gemeindegottesdienst
Kontakt: Pfrn. Silvia Trüssel