Verantwortlich für diese Seite
Pascale Rondez

Gottesdienst am Karfreitag mit Abendmahl

Kreuz (Foto: Pascale Rondez)
Predigt und Liturgie: Pascale Rondez
Musik: Peter Freitag, Orgel
Mitwirkung: Regula Mauchle (Lesung)
Biblische Texte: Markus 15,16–41
Lieder: Reformiertes Gesangbuch

294 Bleiber hier und wachet mit mir! (Taizé-Lied)
448,1.2.5.6. Du gingst o Heiland hin
445,1-3 O Haupt voll Blut und Wunden
314 Christe, du Lamm Gottes
451,1-6 Holz auf Jesu Schulter, von der Welt verflucht, ward zum Baum des Lebens

mit einem Gedicht von Rose Ausländer (jüdische Lyrikerin, geb. in der Westukraine)
Kollekte: Bedrängte Christen
Mein Gott, mein Gott, warum hast Du mich verlassen?
So lautet das älteste Wort Jesu am Kreuz. Es ist bei Markus und anschliessend auch bei Matthäus überliefert worden. Es steht da ohne jede Erklärung und Beschönigung, greift einen Vers aus Psalm 22 auf.

Was bedeutet das Kreuzesgeschehen für uns?

Ob Gott unser Tun beweint und unsere Gleichgültigkeit? All die Zerstörung, die verbreitet wird unter den Menschen und in der Natur? Und wir ... Wo stehen wir in dieser Passionsgeschichte.
Wo ist unser Mitleiden und wo unsere Passion, unsere Leidenschaft für das Lebendige? Wer ruft uns heraus und befreit zum Leben?

Wir begehen Karfreitag mit Passionsliedern und -musik und im Abendmahl, das wir zusammen in wandelnder Form feiern.

Kirchenkaffee

» Livestream

» Gemeindegottesdienst
Kontakt: Pfrn. Pascale Rondez