Verantwortlich für diese Seite
Sabine Stückelberger

Goldene Konfirmation am Palmsonntag

Seil_Verbindung (Foto: pixabay)
Predigt und Liturgie: Sabine Stückelberger
Musik: Peter Freitag, Orgel; David Reitz, Cello
Mitwirkung: Trix Kamber, Lesung
Biblische Texte: Psalm 23; Johannes 12,12-19; Johannes 17,20-23
Lieder: RG 162,1.4-5_Gott ist gegenwärtig
rise up 2_Da berühren sich Himmel und Erde
rise up 62_May the road rise to meet you
RG 518,1-2.4-5_Grosser Gott, wir loben dich
Kollekte: Cevi Uster
Verbunden. Sich verbinden. Verbindlich. Was verbindet uns?

Endlich stehen die Zeichen gut, dass wir die goldene Konfirmation von den drei Jahrgängen 1970, 1971 und 1972 feiern können und ein Wiedersehen möglich wird. Welche Erinnerungen an damals verbinden wohl die goldenen Konfirmandinnen und Konfirmanden? Was verbindet sie mit den Jugendlichen, die heute den Konfunti besuchen?

Die jubelnden Menschen am Palmsonntag in Jerusalem verband die Hoffnung, dass mit Jesus neues Leben einzieht in eine erschütterte und trostlose Welt. Falsch verbunden erlebten sich dabei all jene, die in Jesus einen Machthaber sahen, der mit Gewalt aufräumt ohne Rücksicht auf Verluste.
«…dass sie alle eins seien, so wie du, Vater, in mir bist und ich in dir…», so betet und bittet Jesus, der grosse Meister der Verbundenheit (Johannes 17,21). Diesen Gebetsworten werden wir zum Auftakt in die Karwoche nachdenken.


Chilekafi

» Livestream

» Gemeindegottesdienst
Kontakt: Pfrn. Sabine Stückelberger