Verantwortlich für diese Seite
Matthias Rüsch

Gottesdienst mit Taufe

IMG_20190618_093828 (Foto: Matthias Rüsch)
Predigt und Liturgie: Pfr. Matthias Rüsch
Musik: Peter Freitag, Orgel
Mitwirkung: Täuflinge: Malena Buetti und Miro Callegari
Biblische Texte: Markusevangelium 4, 21-34 (Dialekt-Predigt zu Mk 4, 26-29)
Lieder: 724, 1-2.5 Sollt ich meinem Gott nicht singen?
188 Du öffnest, Herr, die Türen
271, 1-4 Ich glaube: Gott ist Herr der Welt
700 Weit wie das Meer ist Gottes grosse Liebe
343 Komm, Herr, segne uns
Kollekte: Verein Schlupfhuus Zürich
Und er hät gsäit: Mit em Riich vo Gott isch es esoo, wie wänn äine de Saame uf d Èèrde rüert. Und er schlaaft und staat uuf, Nacht und Taag, und de Saame sprosst und wachst - èèr wäiss nöd wie. Vome sälber bringt d Èèrde Frucht, zeerscht de Halm, dänn s Èèri, dänn s volli Wäizechorn im Èèri. Wänn s aber d Frucht zuelaat, schickt er grad Sichle; d Èèrnt isch drum daa.

Und eine gaat in Gottesdienscht. Er sitzt ab, losed de Orgle zue und de Predigt, staat uff und singt, sitzt ab und bätted. Er staat wieder uf und laat sich sägne und gaat nach em Amen wieder hei. Und s Wort vo Gott sprosst und wachst - èèr wäiss nöd wie. Vome sälber würkt's, schaffed's. D Sorg verschwindt, s Vertroue wachsd - èèr wäiss nöd wie. Und wänn's de Glaube zuelaat, juuchzed er voll Fröid.

» Gemeindegottesdienst

Chilekafi


Kontakt: Pfr. Matthias Rüsch