Verantwortlich für diese Seite
Yves L'Eplattenier

Fiire mit de Chliine

Bärenwinter (Titel) <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Kristina&nbsp;Andres)</span>: &quot;M&auml;usewinter B&auml;renschnee&quot;
Autorin: Kristina Andres,
Verlag: Nilpferd (2019)<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refuster.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>28</div><div class='bid' style='display:none;'>2999</div><div class='usr' style='display:none;'>30</div>
Mäusewinter Bärenschnee
Yves L'Eplattenier,
Sobald s bi eus une e bitzli schneit, nimmt s Chilemüüsli sin Schlitte und gaht veruse. He ja, das chunnt ja nöd so vill vor, dass mer da chan go schlittle! Aber nöd nur s Chilemüsli, au ander warted im Winter sehnlichscht uf die erschte Schneeflocke. Du sicher au!
Die zwei Fründe Mus und Bär freued sich unghür, wo s äntlich chunnt go schneie. Sofort gönd s veruse. Und s Schöne isch, dass sie die warm Suppe scho parat gmacht händ, für wenn s dänn chalt händ und ine chömed. In ihrem gmüetliche Dihei erläbed s dänn aber no die einti oder ander Überraschig ...

S Chilemüüsli freut sich natürli über e Müüsligschicht. Und es freut sich, wenn du die Gschicht chunnsch go lose und mit eus chunnsch go fiire!

S Fiire Team

Samstag, 23. Januar um 16.00 Uhr in unserer Kirche.

Hinweis: Für die Veranstaltung besteht ein Corona Schutzkonzept.
Literatur: Mäusewinter Bärenschnee, Nilpferd Verlag 2019