Verantwortlich für diese Seite
Alexander Kohli

Coronakrise - Informationen

PLakat_GD_ZH<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refuster.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>36</div><div class='bid' style='display:none;'>2359</div><div class='usr' style='display:none;'>35</div>
Es ist nun leider definitiv Zeit für mutige Schritte, um die Gesundheit der Menschen und die Sicherheit unseres Gesundheitssystems zu wahren.
Zur Eindämmung der weiteren Verbreitung des Coronavirus und in Folge der vom Bund und der reformierten Landeskirche empfohlenen und angeordneten Massnahmen werden keine Veranstaltungen und Zusammenkünfte mehr durchgeführt. Die Kirche ist jedoch täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr offen.
Alexander Kohli,
 
Seelsorge
Um die Risikogruppe zu schützen, dürfen Pfarrpersonen, Mitarbeitende und Freiwillige nur bei Notfällen in die Altersinstitutionen oder auf Hausbesuch zu gefährdeten Menschen. Gerade in dieser existentiellen Situation ist es umso wichtiger, dass wir Sie seelsorglich begleiten können. Sie erreichen das » Pfarrteam und die Mitarbeitenden der » Diakonie und » Jugendarbeit über Telefon und auch E-Mail. Und in dringenden Fällen ist täglich eine Pfarrperson über die seelsorgliche Notfallnummer erreichbar: 079 744 55 66.

Offene Kirche
Die Kirche ist täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr offen und regelmässig werden auch Pfarrpersonen anwesend sein. Suchen Sie Ruhe und Besinnung oder möchten Sie eine Kerze anzünden - dann kommen Sie vorbei. Unsere Kirche ist gross, so dass das Abstandhalten gut möglich ist und sie ist durch eine automatische Türe auf der Riedikerseite problemlos zugänglich.

Gottesdienste
Es werden keine Gottesdienste mehr durchgeführt. Wir werden aber regelmässig Videoaufnahmen online stellen » (Ustermer «Wort zum Sonntag») und empfehlen Ihnen auch Fernseh- oder Radiopredigten zu nutzen.
Darüber hinaus treffen wir uns allabendlich zum Gebet: Alle bei sich zu Hause, aber im Herzen verbunden. Zünden Sie doch jeweils um 20.00 Uhr eine Kerze an, sichtbar hinter einem Fenster, und sprechen Sie ein Unser Vater oder andere Gebetsworte. Mögliche Gebete finden Sie auch hier » Abendgebet.
Gerne dürfen Sie dort auch Ihre eigenen Gebetsworte hinterlassen.

Abdankungen
Bitte informieren Sie sich beim Bestattungsamt: 044 944 72 21
Wir sind gerne bereit, Sie im engsten Familienkreis beim Abschiednehmen am Grab zu begleiten.

Altersinstitutionen
In den Altersinstitutionen sind keine Besuche mehr erlaubt. Mehrere Wochen Besuchsverbot sind eine sehr lange Zeit. Wir wollen diesen Menschen zeigen, dass wir an sie denken. Darum sammeln wir Texte, Gedichte, Zeichnungen oder auch Fotos, die wir in dann in die Alterszentren schicken, damit sie diese für die Bewohnenden aufhängen können – eben mit der Botschaft «Wir denken an euch». Vielleicht ein guter Moment, mit Ihren Kindern kreative Solidarität zu leben? Alle sind herzlich eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen. Ihren Beitrag schicken Sie bitte per Post an Pfrn. Silvia Trüssel, Unterbühlenstrasse 17b, 8610 Uster oder werfen ihn in unseren Briefkasten beim Kirchgemeindehaus, Zentralstrasse 40, 8610 Uster.

Wir informieren hier laufend über unsere Angebote und die Möglichkeit zu helfen. Sagen Sie es auch Ihren Angehörigen und in Ihrer Nachbarschaft – den Menschen, die vielleicht keinen Internet-Zugang haben – dass wir telefonisch gut erreichbar sind.

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du gehörst zu mir.
(Jesaja 43,1)
Mit dieser alles entscheidenden Zusage wünschen wir Ihnen von Herzen Gottes Segen!

Freundliche Grüsse
Alexander Kohli, Kirchenpflege Kommunikation

079 778 62 12

» Flyer: So schützen Sie sich
» Handreichung Kirchgemeinden Corona-Virus (PDF)
» Website Kanton Zürich mit Weisungen