Verantwortlich für diese Seite
Matthias Rüsch

Ustermer Wort zur Kar- und Osterwoche

IMG_20191115_165639<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refuster.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>35</div><div class='bid' style='display:none;'>2370</div><div class='usr' style='display:none;'>34</div>
Jeden Sonntagmorgen und an jedem kirchlichen Feiertag senden wir aus der Kirche ein Wort zum Sonntag. Für Sie. Für den Hausgebrauch.
Ein Wort der Hoffnung.
Ein mutmachendes Zeichen.
Verbundenheit im Glauben.
En schööne Sunntig!
Hier finden Sie jede Woche ein Wort zum Sonntag aus der Kirche Uster. So können sie bei sich zu Hause in der Verbundenheit im Geist Andacht halten. Wohl räumlich getrennt, aber verbunden im Herzen. Eine Kurzpredigt, ein Gebet, ein Lied, ein Orgelspiel.

a k t u e l l : aus der Kirche Uster, Kar- und Osterwoche
Hier geht es zum » Ustermer Wort zum KARFREITAG.


Hier geht es zur » Ustermer Familienosterfeier. (Aufgeschaltet am Karsamstag.)
Hier geht es zur » Ustermer Osterfrühfeier. (Aufgeschaltet am Ostersonntag.)
Hier geht es zum » Ustermer Wort zum Ostersonntag. (Aufgeschaltet am Ostersonntag.)
Hier geht es zum » Ustermer Wort zum Palmsonntag.
Hier geht es zur » Ustermer Taizéfeier an Gründonnerstag.

Dieses Jahr bekommt die Passionszeit eine eigene Tiefe. Der Weg durch die Karwoche weist auf das tausendfache Leiden hin und verbindet mit dem Gesundheitspersonal, das in all dem psychischen Druck Grossartiges leistet. Es verbindet mit all den Menschen, die plötzlich ohne Arbeit dastehen, mit den existentiellen Sorgen der Gewerbetreibenden, mit uns allen, die in unbestimmter Angst leben.

Wir sind aber nicht ohne Hoffnung. Das Osterfest kommt in den Blick. Das Christfest der Auferstehung, Gott ruft ins Leben, überwindet Leid und Tod. An dieser Hoffnung halten wir uns. Darum senden wir aus der Kirche Worte von Hoffnung und Zuversicht. In herzlicher Verbundenheit, mit Gruss und Gottes Segen aus der Ustermer Kirche.


Hier geht es zum Archiv » Ustermer Wort zum Sonntag
Hier finden Sie » Ustermer Predigten in Textform
Hier finden Sie vier Formulare für die persönliche » Morgenandacht

Wir danken Joachim Zahn von zischtig.ch in Uster für Beratung und technische Unterstützung.

Gerne möchte ich sagen...

Schreiben Sie uns doch bitte hier auf, was Sie bewegt.
09.04.2020 20.25 Ingrid Kohler
Liebe Bettina
Herzlichen Dank euch allen, die diese Taizéfeier ermöglicht habt. Meine Gedanken waren bei all meinen Lieben und bei Yves und seiner Familie. Ich habe ihn sehr nahe gespürt. Bleibt alle gesund und freut euch auf Ostern. Diese folgt in jeder Lebenslage nach Karfreitag. Ich schicke allen Menschen und Lebewesen ein Lichtlein aus meinem Herzen. Bhüet eu Gott. Ingrid
09.04.2020 19.15 Claudia Pfister
Herzlichen Dank für diese kleine Taizéfeier. Mit brennender Osterkerze neben dem Labtop, habe ich alleine und doch in Verbundeneheit mit euch allen gesungen!
05.04.2020 17.48 Erika Studer
Herzlichen Dank für das Orgelspiel, das Lied zum Mitsingen, die Kurzpredigt und Fürbitte. Es tut gut so miteinander verbunden zu sein und weckt heimatliche Gefühle.
Allen Mitwirkenden mein herzlichster Dank!
Wünsche Euch viel Kraft, Mut und alles Liebe und Gute!
Bhüet Eu Gott!
05.04.2020 10.30 Hans Geyer
Hans Geyer
vielen Dank an alle Mitarbeitenden für das grosse Engagement und die vielen zuversichtlichen Worte und Musikstücke und die allzeit vermittelte Hoffnung, dass das Osterlicht hinter allem Dunkel wieder komme.
05.04.2020 10.14 Cla und Rita Famos
Danke Euch allen! Wir haben zusammen auf dem Sofa das Hosianna gesungen und wünschen euch allen einen gesegneten Palmsonntag.
05.04.2020 09.51 Denise Graf
Danke euch allen für die wunderbare Palmsonntags-Andacht und die bewegende Musik. Die Andacht, Text des Liedes und Fürbitte werden mich hoffungsvoll in die nächste Woche begleiten.
Ich wünsche euch von Herzen eine gute, erfüllende Karwoche voller hoffnungsvoller Lichtblicke.
05.04.2020 09.24 Elsbeth & Markus
Es berührt uns wieder aufs Neue: daheim sitzen, bei einer Tasse Tee und den Gottesdienst feiern. Alleine - und doch verbunden mit der Gemeinde, die wir noch kaum kennen. Danke für das Hosianna von heute! Diese Karwoche und Ostern werden in Erinnerung bleiben.
Danke dem Team für die Arbeit im Hintergrund!
05.04.2020 08.22 Andy Blaser
Herzlichen Dank für die berührenden Worte und Musik. Wünsche euch eine gesegnete Woche und liebe Grüsse
30.03.2020 10.54 Barbara Graf
Ihr Lieben
Danke für euer dasein, für eure besinnlichen und mutmachenden Worten. Danke für die tragende Musik, sei es der Klang der Orgelmusik oder der Gesang unseres Kinderchores.
Danke für all die anderen Beiträge (Gebete, Kiki-Lucy und die tolle Homepage mit der Kachel).
So sind viele miteinander und untereinander verbunden.
Hebed euch sorg, b'hüet euch Gott.
29.03.2020 22.18 Claudia
Herzlichen Dank für die Worte und die schöne Musik!
29.03.2020 20.07 Angelika
Ihr Lieben
Ich danke euch allen für euer grosses Engangement. Es ist eine neue Erfahrung, einen Gottesdienst mit Musik digital zu erfahren, und es ist gut. Ich freue mich aber jetzt schon auf die "analogen Stunden".
Eine gute Woche wünsche und herzliche Grüsse
29.03.2020 16.33 Rita Famos
Ihr Lieben
Es tut so gut, auf diesem Kanal mit Euch verbunden zu sein. Die Orgel, wer hätte gedacht, dass ihr Klang einmal so viel "Heimat" vermittelt, oder ist es der Organist, dessen Spiel einem seit vielen Jahren vertraut ist? Auch schon nur den Taufstein, die Kerze zu sehen, den Kirchenraum: alles nimmt einen hinein in eine Geborgenheit. Die "Worte zum Sonntag" ermutigen. Und dass man das Lied mitsingen kann: Super Idee.
Danke dem Pfarr- und Kirchenmusikteam und allen Helfenden im Hintergrund für diese Möglichkeit. Nun sind wir gestärkt für Woche 3, wo immer wir auch gefordert sind.