Verantwortlich für diese Seite
Silvia Trüssel

Leseabend «Alltagslust»

2018-02 Lesung Seelsorge 1<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refuster.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>50</div><div class='bid' style='display:none;'>673</div><div class='usr' style='display:none;'>40</div>
Ganz entspannt zum guten Sex – Veronika Schmidt geht auch in ihrem zweiten Buch der Liebeslust nach.
Silvia Trüssel,
Dienstag, 16. Januar 2018, 19.30 bis 21.00 Uhr
Stadtbibliothek Uster, Bankstrasse 17, 8610 Uster

Vor allem für Christinnen und Christen sei Sex ein ganz wichtiges Thema, das dringend enttabuisiert werden müsse, ist die Mutter von vier erwachsenen Kindern überzeugt. Sie ist es aus ihrer Beratungstätigkeit gewohnt, ohne Tabu über sexuelle Erfahrungen zu sprechen. Damit ist sie für die einen Provokateurin, die gar zu einem unmoralischen Leben verführt, für die andern aber Heilsbringerin, die endlich das einengende moralische Korsett aufbricht. Doch schlussendlich möchte sie einfach Lebenshilfe anbieten. Und sie zeigt auch auf, wie erotisch die Bibel Intimität beschreibt. Denn Sex ist etwas Sinnliches und gerade das Buch Hohelied der Bibel macht den lustvollen Zugang zur Sexualität deutlich.

Wir kommen über das Buch «Alltagslust» ins Gespräch und gehen den Fragen nach: Was ist guter Sex? Was hindert und was fördert ihn? Und wie klappt das im normalen Leben? Das Buch will eine Einladung sein, die Sexualität, die Gott uns geschenkt hat, (neu) zu entdecken und sie lustvoll auszuleben.

Sie sind – ganz schamlos – herzlich zu diesem Lese- und Gesprächsabend eingeladen.

Veronika Schmidt
Sozialpädagogin, Systemische Paar- und Familienberaterin, Sexologin mit eigener Praxis

Silvia Trüssel, Moderation
Pfarrerin in Uster, Schwerpunkt Seelsorge

Weitere Veranstaltungen

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18.30 Uhr, Reformierte Kirche Uster
Valentinsfeier für alle Beziehungsmenschen

Sonntag, 4. März 2018, 10 Uhr, Reformierte Kirche Uster
Die Liebe als Stückwerk – Gottesdienst zum Thema

Weitere Informationen zur Themenreihe: » www.refuster.ch/themenreihe